Jostabeeren- oder Trübeligelée

1 kg Jostabeeren oder Trübeli (Johannisbeeren) – ergibt ca. 700 gr Saft

300 gr Zucker

1 Pk starkes Geliermittel (z.B. Gelfix Super 3:1)

Kategorien: , Product ID: 5367

Beschreibung

Beeren entsaften. Ich brauche dazu den Steamer. Die Beeren werden in zwei gelochte Schalen verteilt und übereinander in den Steamer geschoben. Darunter kommt eine ungelochte Schale, um den Saft aufzufangen. Zum Entsaften zuerst 2 Min. bei 100°C vorbereiten, dann 20 Min. bei 120°C entsaften. Zur besseren Ausbeute können die Beerenreste noch durch eine Stoffwindel ausgepresst werden.

Ohne Steamer kocht man die Beeren in der Pfanne weich und drückt sie danach mit Hilfe einer Stoffwindel aus.

Saft, Geliermittel und Zucker in einer Pfanne verrühren. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 3 Minuten kochen lassen (oder gemäss Anleitung für das Geliermittel).

Noch heiss in Gläser abfüllen, verschliessen und einige Minuten auf den Kopf stellen.

Dieser Gelée ist eine unentbehrliche Zutat für das Guetzle an Weihnachten (siehe Spitzbuben und Brabanzerl). Dank dem reduzierten Zuckergehalt ist der Gelée schön fruchtig und säuerlich. Das pass hervorragend zu den süssen Guetzli.

Zusätzliche Information

Zutaten aus meinem Garten

Jostabeeren, Trübeli

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Jostabeeren- oder Trübeligelée”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.