Abstimmung vom 10. Februar 2019

Ich empfehle ein klares Nein zum Wassergesetz.

Mehr über meine Gründe dazu finden Sie hier im Blog mit Videostatements. Es geht um zu wenig Umwelt- und Naturschutz, Einschränkungen beim Seezugang, mangelnden Hochwasserschutz und überbordende Bürokratie.

Andere über mich

Fritz-Zollinger_Quadrat2.jpg

Barbara Schaffner hat mit ihrer politischen, beruflichen, mütterlichen und ehrenamtlichen Erfahrungen beste Voraussetzungen, sich in Otelfingen übergeordnet und souverän einzubringen.

Fritz Zollinger, Gründer und Leiter Jugendzirkus Otelli

Andere über mich

Regula-Baggenstos_Quadrat.jpg

Die Zusammenarbeit mit Barbara in Energiefragen ist einfach einmalige Spitze – fachlich und menschlich.

Regula Baggenstos, Klimabeauftragte WWF Zürich, Leiterin Gruppe Energie FDP Meilen

Andere über mich

LisetteMüller.jpg

Barbara Schaffner sucht aktiv Lösungen über die Parteigrenzen hinweg. Bei ihr steht die Sache über der Parteipolitik. Das macht die Zusammenarbeit so angenehm und ergiebig.

Lisette Müller-Jaag, Gründungspräsidentin ZÜRICH ERNEUERBAR, a. Kantonsrätin EVP Knonau

Andere über mich

GRehsche.jpg

Wer sich der Energiewende verschliesst, betreibt nur noch Rückzugsgefechte, denn diese Wende ist bereits unterwegs – und Barbara Schaffner ist eine der besonders aktiven VerfechterInnen dieser Wende!

Guntram Rehsche, Blogger Solarmedia und Wirtschaftsjournalist

Andere über mich

Karin_Joss_Quadrat.jpg

Barbara Schaffner arbeitet und politisiert sachbezogen und lösungsorientiert. Ihre politischen Grundsätze lebt sie auch im Alltag, beispielsweise bei der Mobilität oder beim Energieverbrauch.

Karin Joss, Vorstand glp Bezirk Dielsdorf, Präsidentin Pro Dällikon

Neu im Blog

Jetzt auf twitter

Barbara Schaffner

@ThomasVogelFDP Die Hauptprobleme liegen anderswo: Hochwassernormen schlechter als von Fachleuten empfohlen, Minimum beim Gewässerraum, Mehraufwand für Staat und Gemeinden, einseitige Interessensabwägung. Bei all diesen Punkten kommen die #fakeNews von Euch. #wassergesetzNein

Jetzt auf Facebook